Wir laden am 02.11. um 19 Uhr in die Grüne Geschäftsstelle (Hohe Straße 58, Leipzig) zum Vortrag mit anschließender Diskussion über die aktuellen Entwicklungen in Venezuela.
Das südamerikanische Land versinkt seit dem Frühjahr mehr und mehr im Chaos. Bei Protesten gegen die Entmachtung des Parlaments kamen zwischen Mai und Juli 125 Menschen ums Leben. Die Regierung will nun mit einer Verfassungsänderung die Macht des Präsidenten stärken – es droht eine Diktatur.
Wir haben darum den venezulanischen Journalisten Jesus Antonio Galviz Villamizar zu uns eingeladen, der als politischer Flüchtling aus Venezuela nach Deutschland gekommen ist. Eine Veranstaltung des Ring Politischer Jugend Sachsen e.V. in Kooperation mit der GRÜNEN JUGEND Sachsen. Gefördert mit Mitteln des Freistaates Sachsen.