Ein Gespräch über die Sicherheit queerer Menschen in Stadt und Land mit Daria Kinga Majewski (Mitarbeitende von TIAM e.V. im Projekt „Geschlechtliche Vielfalt (er)leben – Zukunft gestalten), Dr. Ulrich Klocke (Sozialpsychologe an der Humboldt-Universität zu Berlin), 2 Mitglieder des Queeren Netzwerkes Görlitz, Paula Piechotta (Spitzenkandidatin B90/ Die Grünen Sachsen)

Ort und Zeit

Donnerstag, 15. Juli 2021
20:00 – 21:30 Uhr
GRÜNES Quartier, Heinrichstraße 9

Format

kostenlos
nicht barrierefrei
Diskussion

Alles erreicht? Ist unsere Sexualität und Geschlechtsidentität nach den politischen Erfolgen der letzten Jahre endlich allgemein akzeptiert? Zahlreiche queerfeindliche Übergriffe und Hassverbrechen, wie die Bedrohung lesbischer Aktivistinnen in Berlin, oder die Ermordung eines schwulen Touristen im Oktober in Dresden, lassen daran zweifeln.
Im Rahmen eines Gespräches zwischen Betroffenen, Expertinnen und Politikerinnen, wollen wir gemeinsam mit euch ausloten, wie verbreitet Gewalt gegen LGBTIQ* in Stadt und Land immer noch ist, und was die Politik ändern muss, damit niemand mehr Angst haben muss, seine Sexualität oder Identität offen auszuleben.

Anmeldung

    Deine E-Mailadresse*

    Sonstige Anmerkungen

    Trage hier weitere wichtige Informationen ein, z.B. Allergien, benötigte Kinderbetreuung, benötigte Hilfe bei Behinderung oder Beeinträchtigung, etc.